Die CONCORDIA wird Naming-Partner der Handball-Akademie Frauen

Nationalteams  •  10.12.2020

Eroeffnung OYM - SHV

Die talentiertesten Schweizer Nachwuchs-Handballerinnen werden ab 1. Januar 2021 in der «CONCORDIA Handball-Akademie Frauen» im OYM in Cham ausgebildet. Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) und die CONCORDIA unterzeichneten eine entsprechende Vereinbarung. Die CONCORDIA baut damit ihr Engagement im Schweizer Handball weiter aus.

«Die CONCORDIA engagiert sich als Talentförderin im Schweizer Frauenhandball mit dem Ziel, einige der hoffnungsvollen Spielerinnen auf ihrem Weg an die EHF EURO 2024 in der Schweiz zu begleiten. Wir sind stolze Partnerin der Akademie und des SHV und wir freuen uns über die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit», sagt Philipp Lehmann, Leiter Sponsoring und Partnermanagement bei der CONCORDIA.

«Die Handball-Akademie Frauen ist eines der ambitioniertesten Projekte im Schweizer Handball überhaupt. Wir freuen uns sehr, dass wir für unser nationales Leistungszentrum im Frauenhandball einen ebenso ambitionierten Naming-Partner gefunden haben. Die Zusammenarbeit zwischen dem SHV und der CONCORDIA ist längst eine Erfolgsgeschichte, die wir damit um ein weiteres Kapitel erweitern», sagt Jürgen Krucker, Geschäftsführer des Schweizerischen Handball-Verbands.

Logo Concordia Akademie

Die Handball-Akademie Frauen – ab 1. Januar 2021 die CONCORDIA Handball-Akademie Frauen – wurde im vergangenen August im Spitzensportzentrum OYM in Cham eröffnet. Unter der Leitung von Cheftrainer Martin Albertsen werden die hoffnungsvollsten Talente im Schweizer Frauenhandball unter modernsten Bedingungen ganzheitlich ausgebildet.

Bis zu 16 Spielerinnen trainieren jeweils von Montagmorgen bis Freitagnachmittag in der Akademie. Das Abschlusstraining am Freitagabend bestreiten sie mit ihrem Club, mit dem sie am Wochenende auch in der Meisterschaft spielen. Die Ausbildung neben dem Sport treiben sie im OYM College voran, perfekt abgestimmt auf die individuellen Trainingspläne. Untergebracht sind die jungen Handballerinnen während der Woche in der Umgebung von Cham.

Quelle: Marco Ellenberger | Bild: Alexander Wagner | Übersetzung/Traduction: Muriel Fiechter.

Das könnte dich auch interessieren

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang