Tabelle

Pos Team Sp. Pkt S U N T+ T- T (+/-) Serie L5

[*] Team ist nicht aufstiegsberechtigt oder verzichtet auf einen Aufstieg und somit auch auf allfällige Aufstiegsspiele.

[+] freiwilliger Absteiger

[#] Zwangsrelegation

[°] Team setzt Spieler oder Spielerinnen mit Sonderlizenz ein und ist daher nicht aufstiegsberechtigt.

Modus

Anzahl Mannschaften
Modus
Runden
Anzahl Direktaufsteiger
Anzahl Aufstiegsrunde
Anzahl Abstiegsrunde
Anzahl Direktabsteiger
Rundenbeginn
Rundenende
Einteilung nach geographischen Kriterien in vier Gruppen à sechs Teams (10 Spiele).
Die Teams auf Rang 1 steigen auf, Teams auf Rang 2 und 3 machen ausgeloste Kreuzfinals (EC-Format), Sieger steigen auf (Nachrückungsrecht bis Rang 4).
Freiwilliger Verzicht zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen muss bis am 15. März der WB gemeldet werden. Aufstiegsberechtigt sind Teams bis maximal Rang 3 pro Gruppe.
Sollte es in einer oder mehreren Gruppen nicht genug Teams haben die aufsteigen wollen oder können, Besteht für Tams der anderen Gruppe die Möglichkeit nachzurücken. Die genauen Modalitäten dafür würden bis Ende März bekannt gegeben. Die Daten der allfälliger solcher Entscheidungsspiele sind im Terminplan des SHV ersichtlich und zu reservieren.

Spielplan

Keine bevorstehende Spiele
Datum Heim Gast Halle

Resultate

Keine gespielte Spiele
Datum Heim Resultat Gast
-
( - )
-
( - )

Spielerstatistik

Name Team Tore 7m Sp. T/S V 2' D Jahrgang Nat

Zuschauerstatistik

Team Heimspiele Total Schnitt

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang