Frauen-Nationalmannschaft: Leichte Änderungen im Staff und Aufgebot für Spiele in Tschechien

Nationalteams Frauen  •  16.11.2021

Handball, Nationalmannschaft Frauen: Schweiz - Polen

Allan Heine (41, Dänemark) und Axel Strienz (51, Deutschland) sind neu fester Bestandteil des Trainer-Staffs der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft. Derweil ist das Aufgebot für das Vierländerturnier in Tschechien (25. bis 27. November) bekannt.

Im Staff der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft kommt es zu leichten Anpassungen. Neben Nationaltrainer Martin Albertsen und seiner Assistentin Vroni Keller gehört neu auch der Däne Allan Heine als Assistent zum Staff.

Heine ist momentan Chef-Trainer beim dänischen Frauen-Team EH Aalborg. Er wird dieses Amt auch weiterhin ausführen und neu die Schweizer Nationalmannschaft in den Länderspielpausen als Assistent von Martin Albertsen betreuen. Vor Aalborg trainierte Heine schon die Spitzen-Clubs Viborg HK (2015-2018) und Nantes (2019-20).

Der bisherige Assistenz-Trainer Theis Husfeldt (50) reduziert sein Pensum etwas, bleibt dem Team in seiner Funktion als Mental-Coach aber erhalten.

Axel Strienz (51), der schon in der Vergangenheit in das Torhüterinnen-Training involviert war, wird sein Pensum erhöhen und als Goalie-Trainer der Nationalmannschaft fungieren. Zusätzlich ist der Deutsche auch in die entsprechende Trainings-Konzeption in der Concordia Handball-Akademie der Frauen eingebunden.

Manuela Brütsch vor 150. Einsatz

Cheftrainer Martin Albertsen gibt zudem sein Aufgebot für das Vierländerturnier in Tschechien (25.-27. November) bekannt. Die Torhüterin Manuela Brütsch wird dabei ihr 150. Länderspiel bestreiten. Neben der Rekordinternationalen sind mit Lisa Frey, Charlotte Kähr, Kerstin Kündig, Tabea Schmid, Lea Schüpbach und Chantal Wick sechs weitere Legionärinnen mit dabei. Daphne Gautschi fällt wegen einer Thrombose weiterhin aus.

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft besammelt sich am Montag, 22. November in Siggenthal AG. Am Mittwoch fährt das Team dann ins tschechische Cheb, wo die Schweiz auf Tschechien (25. November, 20 Uhr), Island (26. November 20 Uhr) und Norwegen (27. November, 12 Uhr) treffen wird.

Kaderliste

  • Altherr Malin (2003, LC Brühl)
  • Brütsch Manuela (1984, HSG Bad Wildungen, GER)
  • Dokovic Sladana (1995, LC Brühl)
  • Emmenger Mia (2005, Spono Eagles)
  • Eugster Stefanie (2001, LK Zug)
  • Frey Lisa (1995, Frisch auf Göppingen, GER)
  • Heinzer Celia (2002, LK Zug)
  • Hess Dimitra (2000, LC Brühl)
  • Hodel Xenia (1998, Spono Eagles)
  • Kähr Charlotte (2001, Buxtehuder SV, GER)
  • Kündig Kerstin (1993, Thüringer HC, GER)
  • Riner Alessia (2004, LK Zug)
  • Schmid Tabea (2003, Achenheim Truchtersheim, FRA)
  • Schüpbach Lea (1997, HSG Bad Wildungen, GER)
  • Steinmann Svenja (2000, LK Zug)
  • Wick Chantal (BSV Sachsen Zwickau, GER)
  • Zumstein Kira (Spono Eagles)
Quelle: Raphael Bischof (Text), Alexander Wagner (Foto)

Das könnte dich auch interessieren

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang