NLA PLAYOFF-FINAL: Zahlen und Statistiken zu Kadetten gegen Pfadi

Swiss Handball League  •  14.05.2019

Peter Schramm (25) und Pfadi treffen auf die Kadetten um Zarko Sesum (15)

Ab Donnerstag, 16. Mai, duellieren sich die Kadetten Schaffhausen und Pfadi Winterthur im Playoff-Final der Nationalliga A der Swiss Handball League um den Schweizer Meistertitel 2018/19! Vor dem Start vergleicht handball.ch die beiden Teams anhand von Zahlen und Statistiken.

Kadetten Schaffhausen Pfadi Winterthur
Platzierung nach Finalrunde 1. Rang 2. Rang
Pre-Playoff-Statistik (S/U/N) 18/1/5 16/2/6
Tordifferenz Pre-Playoffs 720:606 720:658
Direktvergleich 18/19 2 Siege, 2 Niederlagen 2 Siege, 2 Niederlagen
Playoffs 18/19 3:1 RTV, 3:0 BSV 3:0 HCK, 3:1 WAC
Playoff-Tordifferenz 229:169 190:172
Playoff-Topscorer Samuel Zehnder, 54 Tore Marvin Lier, 39 Tore
Mobiliar Topscorer Zarko Sesum, 127 Tore Marvin Lier, 175 Tore
Trainer Petr Hrachovec, seit 2018 Adrian Brüngger, seit 2007
NLA-Saisons 29 57
Ewige Tabelle 1'191 Punkte/5. Rang 1'647 Punkte/1. Rang
Meistertitel 10 9
Letzte Meisterschaft 2016/17 2003/04
Letztes Playoff-Direktduell 2:3 Halbfinal 17/18 3:2 Halbfinal 17/18
Letztes Playoff-Finalduell 3:0 16/17 0:3 16/17
Quelle: Matthias Schlageter

Das könnte dich auch interessieren

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Handball-Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang