Regionalauswahlen: Doppelsieg für die Ostschweiz in Visp

Handball Schweiz  •  27.05.2019

RA Ost Frauen

Am Finalturnier der Regionalauswahlen am Wochenende im Wallis setzten sich sowohl bei den Juniorinnen, als auch bei den Junioren die Mannschaften aus der Ostschweiz durch.

Der Final bei den Juniorinnen zwischen der Ostschweiz und der RA Aargau Plus/Nordwestschweiz (21:16) war eine einseitige Angelegenheit. Die Ostschweizerinnen führten schon zur Pause mit 13:6 und brachten den Vorsprung in der zweiten Halbzeit problemlos über die Zeit. Die Auswahl von Trainer Roger Rellstab setzte sich insgesamt verdient durch. Torhüterin Joelle Stark kam mit zehn Paraden auf eine Abwehrquote von 48 Prozent.

Das Endspiel der Junioren zwischen der Ostschweiz und der Innerschweiz (28:25) hingegen war ausgeglichen und umkämpft. Die Innerschweizer führten zur Pause noch mit 11:8. Mitte der zweiten Halbzeit schafften die Ostschweizer von Trainer Valentin Bay aber vor über 400 Zuschauern die Wende. Diese basierte in der Schlussphase auf einer besseren Torhüterleistung: Jonas Müller gelangen in den letzten zwölf Minuten fünf Paraden.

RA Ost Maenner
Quelle: Marco Ellenberger

Das könnte dich auch interessieren

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang