Beachhandball: Dreimal Wasserschloss, einmal Team Schwan

Handball Schweiz  •  24.06.2019

Team Schwan, Schweizer Meister Frauen 2019. (Roland Peter)

An den Beachhandball-Schweizermeisterschaften in Basel setzen sich bei den Juniorinnen und den Junioren die favorisierten Equipen durch. Bei den Aktiven holten sich das Team Schwan und der BHV Wasserschloss nach einem Jahr Unterbruch die Titel zurück.

Der Samstag stand auf der Basler St. Jakob Anlage ganz im Zeichen des Nachwuchs. Die Mädchen und Jungen zeigten viel Spektakel mit Pirouetten-Toren und Blocks in der Abwehr. Aber auch das oberste Gebot des Sports, der Fairplay, wurde respektiert. Bei den U17-Juniorinnen setzte sich wie erwartet das Nationalteam der Beachprincesses (BHV Wasserschloss) durch. In einem spannenden Final gewann es gegen das lokale Team von Copaca-Bâlerina im Shootout.

Etwas deutlicher war die Angelegenheit bei den Junioren, wobei ebenfalls das aktuelle, vom BHV Wasserschloss gestellte, Junioren-Nationalteam gewann. Es setzte sich im letzten Spiel gegen das Rhy-Team durch, auf dem dritten Rang landete der BSV Sursee, bei dem die Freude über die Medaille ebenfalls riesig war. Die Siege der Wasserschloss-Teams waren im Hinblick auf die U17-Europameisterschaft von dieser Woche wichtig.

BHV Wasserschloss, Schweizer Meister Männer 2019. (Roland Peter)

Am Sonntag bei den Aktiven waren der BHC 1898 aus Bern und die Beachqueens die Gejagten. Die aktuellen Titelhalter und damit auch Nationalteams starteten jeweils mit mehr oder weniger souveränen Siegen in die Gruppenphase. Als am Nachmittag die Halbfinals über die Bühne gingen, setzten sich bei den Frauen erwartungsgemäss die Beachqueens und das Team Schwan durch, wodurch es zu einer Finalreprise kam. Dort setzten sich die Herausforderinnen vom Team Schwan (Spono Eagles) mit 2:0 Sätzen. Vor allem Torhüterin Sarina Zihlmann hielt stark und trieb die Aargauerinnen zur Verzweiflung. Damit holten sich die Innerschweizerinnen ihren Titel aus dem Jahr 2017 zurück.

Bei den Männern rechneten die meisten mit dem Final zwischen dem BHC 1898 und dem BHV Wasserschloss. Erstere verloren allerdings ihre Partie gegen den starken Lokalmatadoren Copaca-Bâle, wodurch es zu einem Finalspiel kam, das es letztmals 2014 gab. Der BHV Wasserschloss trumpfte mit einer starken Abwehr und einem überragenden Sven Köpfli am rechten Flügel auf und sicherte sich so den zweiten Titel nach 2017. Die beiden Siegerteams dürfen im Herbst nach Catania auf Sizilien an den Champions Cup reisen und sich mit anderen Landesmeistern messen.

Fotogalerie

23.06.2019

Beachhandball Schweizermeisterschaft 2019

An den Beachhandball-Schweizermeisterschaften in Basel setzen sich bei den Juniorinnen und den Junioren die favorisierten Equipen durch. Bei den Aktiven holten sich das Team Schwan und der BHV Wasserschloss nach einem Jahr Unterbruch die Titel zurück.

Anzeigen
Quelle: Alessandro Crippa

Das könnte dich auch interessieren

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Handball-Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang