Tabelle

Pos Team Sp. Pkt S U N T+ T- T (+/-) Serie L5

[*] Team ist nicht aufstiegsberechtigt oder verzichtet auf einen Aufstieg und somit auch auf allfällige Aufstiegsspiele.

[+] freiwilliger Absteiger

[#] Zwangsrelegation

[°] Team setzt Spieler oder Spielerinnen mit Sonderlizenz ein und ist daher nicht aufstiegsberechtigt.

Modus

Anzahl Mannschaften
Modus
Runden
Anzahl Direktaufsteiger
Anzahl Aufstiegsrunde
Anzahl Abstiegsrunde
Anzahl Direktabsteiger
Rundenbeginn
Rundenende
Basierend auf der Rangliste der Vorsaison entstehen zur Spielplanerstellung zwei Gruppen. Die Teams, die nach Beendigung der Spielzeit auf den Rängen 1, 4, 6, 8 und 10 lagen, bilden eine Gruppe (Gruppe A). Hierbei nimmt der Aufsteiger aus der NLB Rang 10 ein. Mannschaften, die die Saison auf den Plätzen 2, 3, 5, 7 und 9 beendeten, bilden die zweite Gruppe (Gruppe B). Die Gruppeneinteilung dient nur zur Spielplanerstellung und hat keinen Einfluss auf die Darstellung der zukünftigen Rangliste.
Gegen die Mannschaften aus der eigenen Gruppe tritt jedes Team zweimal an (je 1 Heim- und 1 Auswärtsspiel), was zu acht Partien führt. Weiterhin tritt jede Mannschaft einmal gegen die Teams aus der anderen Gruppe an, so dass fünf weitere Spiele hinzukommen. Ein letztes, 14. Spiel, entsteht via Kreuzspiele (A1-B5, A2-B4, A3-B3, A4-B2, A5-B1). Somit treffen alle Mannschaften auf ein Team aus der anderen Gruppe ein zweites Mal.
Die Mannschaften, die nach der Hauptrunde auf den Rängen 1 – 6 liegen, nehmen alle Punkte und Tore mit und absolvieren die Finalrunde. Dort bestreiten alle Teams zehn Spiele (je 1 Heim- und 1 Auswärtsspiel gegen alle Teilnehmer).
Die Mannschaften auf den Rängen 7 - 10 nehmen alle Punkte und alle Tore aus der Hauptrunde mit in die Abstiegsrunde und spielen 10 Spiele.
Die Top 8 der Liga bestreiten im Anschluss an die Final- und Abstiegsrunde die Playoffs, die beiden schlechtplatziertesten Teams der Abstiegsrunde messen sich im Playout. Alle Runden werden fortan im Modus Best-of-5 gespielt.

Spielplan

Keine bevorstehende Spiele
Datum Heim Gast Halle

Resultate

Keine gespielte Spiele
Datum Heim Resultat Gast
-
( - )
-
( - )

Spielerstatistik

Name Team Tore 7m Sp. T/S V 2' D Jahrgang Nat

Zuschauerstatistik

Team Heimspiele Total Schnitt

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Handball-Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang