Playoffs de QHL

20220329 Elm Kadetten Savehof1

Qui sera champion suisse de handball masculin et s'assurera le titre de la Quickline Handball League? Jusqu'à la mi-juin, les huit meilleures équipes se disputeront le trophée tant convoité dans le cadre des playoffs et résoudront la question de savoir qui succèdera au tenant du titre, Pfadi Winterthur. Le coup d'envoi du premier quart de finale sera donné mardi 19 avril. Les matchs se dérouleront selon le mode best-of-5.

Actualités

Kadetten Schaffhausen - Pfadi Winterthur 3:0

Runde 1
30:19 (15:10)

Runde 2
28:20 (11:10)

Runde 3
29:26 (16:10)

Die Kadetten Schaffhausen sind Schweizer Meister 2021/22!

Die bisherigen Resultate

Playoff-Halbfinale

Kadetten Schaffhausen (1.) - GC Amicitia Zürich (5.) 3:0

Pfadi Winterthur (2.) - Wacker Thun (3.) 3:2

Zürich und Thun sind ausgeschieden.

Playoff-Viertelfinale

Kadetten Schaffhausen (1.) - BSV Bern (8.) 3:1

Pfadi Winterthur (2.) - TSV St. Otmar St. Gallen (7.) 3:2

Wacker Thun (3.) - HC Kriens-Luzern (6.) 3:0

HSC Suhr Aarau (4.) - GC Amicitia Zürich (5.) 1:3

Bern, St. Gallen, Kriens-Luzern und Suhr Aarau sind ausgeschieden.

Playout

RTV 1879 Basel (9.) - CS Chênois Genève (10.) 3:0

Chênois steigt in die Nationalliga B ab.

NLB-Playoff-Finale

HSC Kreuzlingen (1.) - SG Wädenswil/Horgen (2.) 3:1

Kreuzlingen steigt in die QHL auf.

En direct

Les matchs de playoff de la Quickline Handball League seront diffusés sur trois canaux différents. OUtre l'offre connue des livestreams commentés sur handballTV, la ligue masculine de handball se réjouit de pouvoir bénéficier d'une large présence sur les chaînes de télévision. Tant SPORT1 que la SRF SSR montreront différentes rencontres dans leur programme. Plus d'une douzaine de matchs seront ainsi diffusés. La liste des retransmissions sera régulièrement actualisée. Si un match est diffusé à la télévision (SRF SSR ou SPORT1), il ne peut pas être suivi en direct sur handballTV.ch. La vidéo sera en revanche disponible le lendemain (on demand).

Bon à savoir

Alle Playoff-Serien der Quickline Handball League bis einschliesslich der Finalserie werden im Modus best-of-5 absolviert. Das bedeutet, dass diejenige Mannschaft eine Runde weiterzieht, die als Erstes drei Duelle für sich entscheiden kann. Im Minimum finden daher von einer Serie drei Spiele statt, im Maximum treffen die Kontrahenten fünfmal aufeinander.

Vorteil Heimrecht?
Die nach der Hauptrunde in der Tabelle besser klassierte Mannschaft hat Heimrecht – somit startet die Serie beim Besserklassierten und auch ein allfälliges fünftes Entscheidungsspiel findet an der Heimstätte des Besserklassierten statt. Diesen Vorteil haben in der bevorstehenden Finalserie die Kadetten Schaffhausen.

Unentschieden nach 60 Minuten – was dann?
Anders als im regulären Meisterschaftsbetrieb kann es in den Playoff-Spielen kein Remis geben. Steht es folglich nach 60 Spielminuten unentschieden, kommt es zur Verlängerung. Diese wird wie folgt gespielt: 2x 5 Minuten. Ist der Spielstand dann noch gleich, findet nach dem gleichen Muster eine zweite Verlängerung statt. Steht es nach 80 Minuten immer noch unentschieden entscheidet ein 7-Meter-Werfen über den Tagessieger.

Presenter

La Fédération Suisse de Handball (FSH) est la fédération nationale et le centre de compétence du sport de handball en Suisse.
Elle est membre de Swiss Olympic, de la Fédération internationale (IHF) et européenne (EHF) de handball.

Fédération Suisse de Handball ,
Tannwaldstr. 2, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


haut de page