«Sports Awards»: Michael Suter als Trainer des Jahres nominiert

Nationalteams  •  22.11.2019

Nationaltrainer Michael Suter weist den Weg. (Alexander Wagner, 26.10.2019)

Der Schweizer Männer-Nationaltrainer Michael Suter ist an den «Sports Awards» vom 15. Dezember als Trainer des Jahres nominiert. Neben ihm stehen Adrian Rothenbühler (Leichtathletik) und Nicolas Siegenthaler (Mountainbike) zur Wahl.

«Dass sich die Schweizer Handball-Nationalmannschaft erstmals seit 15 Jahren wieder aus eigener Kraft für eine EM-Endrunde qualifizierte, ist zu einem grossen Teil das Verdienst von Michael Suter», würdigt das Schweizer Fernsehen den Nationaltrainer in seiner Mitteilung und schreibt weiter: «Suter, zuvor zehn Jahre im Verband im Nachwuchs tätig, verjüngte das Nationalteam massiv und etablierte eine Leistungskultur, die 100 Prozent auf den Spitzensport ausgerichtet ist.»

Die «Sports Awards» finden am Sonntag, 15. Dezember 2019, in den Studios von SRF in Zürich statt. Die von Sandra Studer und Rainer Maria Salzgeber moderierte TV-Gala wird ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 ausgestrahlt. Folgende Kategorien werden ausgezeichnet: Sportlerin und Sportler des Jahres, MVP (Most Valuable Player) des Jahres, Team des Jahres, Paralympische Sportler des Jahres, Trainer des Jahres und SRF3 Best Talent Sport.

Quelle: Marco Ellenberger / Bild: Alexander Wagner.

Das könnte dich auch interessieren

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang