Spielbetrieb

01.09.2022 | Jonas Schneider | Daniel Willi
Schneider Jonas
Willi Daniel 1X1 (1)

Nach einer von Covid erschwerten Saison 20-21 hoffte das Handballer-Herz auf eine Besserung für die nächste Spielzeit. Die Planung und der Saisonstart im Herbst 2021 verlief in gewohnten Bahnen. Schnell verschärfte sich jedoch die Pandemie-Situation und für die Vereine und den Verband begann erneut eine schwierige Winterzeit.

Handball durfte im Breitensport ausschliesslich mit der nicht ganz einfach umzusetzenden 2G-Regelung stattfinden. Ab dem 17. Februar jedoch hob der Bundesrat die Massnahmen auf und der Schweizer Handball konnte zu einer gewissen Normalität zurückkehren. Aufgrund der vielen Covid-bedingten Spielverschiebungen verlängerte sich die Saison leicht und insbesondere im Frühling wartete für das eine oder andere Team ein happiges Programm.

Grosser Erfolg an den Regiocup-Finaltagen

Die Regio-Cup-Finaltage waren ein voller Erfolg und die grosse Freude wieder Handball mit frenetischem Publikum und die ganzen sportlichen Emotionen erleben zu dürfen, war an den Spielstätten spürbar. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die Ausrichter dieser jeweils tollen Events!

Handball-Emotionen pur

Der Schweizer Cup gipfelte am 7. Mai in Gümligen in der Mobiliar Arena mit vier packenden Finalspielen (im Bild unten die Sieger des LK Zug und GC Amicitia Zürich). Nur wenig später folgten die Playoff-Final-Serien mit nicht minder starkem Handballsport. Diese Serien entweder vor Ort oder live und kommentiert am TV miterleben zu dürfen, liessen so manchem Handballfan das Herz höherschlagen. Damit endete eine schlussendlich regulär fertig gespielte Saison doch noch versöhnlich.

Awa Handcupfr2 1
Handball, Schweizer Cupfinal 2022 - Junioren

Die Rückkehr des Beachhandballs

Nachdem in der Sommersaison 2021 wegen Corona keine gesamte Beachhandball-Tour durchgeführt wurde, fanden bis Ende Juni drei Anlässe der Beachhandball-Tour 2022 statt. Das erste Turnier im Sand wurde durch den neuen Mitgliedsverein im SHV, BHV Wasserschloss, an Pfingsten durchgeführt. 14 Tage später erfolgte das durch den Verein Copaca-Bâle in Basel organisierte Vereinsturnier.

Am 25. Juni duellierten sich zudem fünf Herren- und zehn Frauenteams im Sand der Sportanlage St. Jakob in Basel und kämpften um den Schweizermeistertitel im Beachhandball. Das Prachtwetter trug das seine zu einem tollen Beach-Event bei. Weitere Eindrücke des Anlasses gibt es hier.

Bedauerlicherweise konnte mangels Anmeldungen die Schweizermeisterschaft im Nachwuchs YAC 16 Women und Men sowie bei den U13 inkl. Schnupperturnier für die U11 nicht durchgeführt werden.

HS Biel siegt auf dem Rasen

Das 76. Finale im Grossfeldcup (GFC) in Suhr vom Samstag, 2. Juli 2021 wurde in enger Zusammenarbeit mit dem QHL-Mitgliedsverein HSC Suhr Aarau unter der Leitung von Dieter Burger und Toni Kern geplant, organisiert und durchgeführt. Die Nachfrage nach einer kräftezehrenden Saison war etwas geringer, was aber dem Anlass keinen Abbruch tat. Die Abteilung Spielbetrieb bedankt sich bei allen Beteiligten und insbesondere beim HSC Suhr Aarau für die Organisation.

 

Beachhandball Schweizermeister 2022
2022-07-02_Grossfeldhandball

Zum Seitenanfang