AllstarGame

Spielregeln

30.09.2021

Organisation

Feld 1/3 einer Dreifachhalle - ca. 20 x 12m
Spielball Softhandball - Grösse 2
Spieldauer ca. 2 x 10-20 Minuten
Tore Handball-Tore, alternativ: Niedersprungmatten, Unihockeytore
Torraum 6m-Torraum (alt. 5m Torraum)
Team 5:5 (alt. 4:4) inkl. Torhüter/in, mixed

Spielregeln

Die Basis bilden die traditionellen Handballregeln. Folgende 10 Änderungen gelten für das AllstarGame:

  1. Es wird kein/e Spielleiter/in eingesetzt. Für ein faires Spiel sind die Spieler/innen selber verantwortlich. Zu Beginn des Spiels kann bei Bedarf ein/e Spielleiter/in bestimmt werden, welche in Zweifelsfällen die Entscheidungsverantwortung trägt.
  2. Das Spiel beginnt mit einem Abwurf in der Mitte des Platzes. Erstes Anspiel hat das Siegerteam bei «Schere-Stein-Papier».
  3. Der/Die Torhüter/in (TH) kann am Offensivspiel teilnehmen und ist nicht speziell gekennzeichnet. Jede/r Spieler/in kann als TH auftreten.
  4. Torwürfe hinter der Feldmitte (Mittellinie) zählen nicht.
  5. Nach einem Tor, wird die Spielfortsetzung durch einen TH-Abwurf aus dem Torraum ausgelöst.
  6. Die Verteidigung erfolgt durch Eroberung des Balles zwischen den Pässen oder durch das Abdecken mit dem Körper und Armen. Aktiver Körperkontakt ist nicht erlaubt.
  7. Nach einem unabsichtlichen Foul, erfolgt ein Abwurf, wobei ein Abstand von mind. 2m eingehalten werden muss.
  8. Einmal Tippen ist erlaubt. Bei mehrmaligem Prellen, erfolgt ein Abwurf durch das gegnerische Team.
  9. «Eckball»: Geht der Ball innerhalb des 6m-Kreises über die Seitenlinie, dann erfolgt ein TH-Abwurf. Wenn ein/ abwehrende/r Spieler/in (ausgenommen TH) den Ball über die Torauslinie lenkt, erfolgt ein TH-Abwurf.
  10. Ab 5 Toren Differenz kann das führende Team eine/n Spieler/in vom Feld nehmen.

Zum Seitenanfang