Corona-Informationen

News Corona

Die neuen Verordnungen des Bundes von Ende Oktober ermöglichen die Fortsetzung des Spielbetriebs in der SPAR Premium League 1 (SPL1). Für die Meisterschaftsspiele sind dann bis zu 50 Zuschauer zugelassen. Kantonale und lokale Verschärfungen können diese Anzahl aber reduzieren. Ebenso kann der Verein die Anzahl in Eigenverantwortung begrenzen oder auch keine Zuschauer zulassen.

Die Vorgaben der Heimclubs sind uneingeschränkt einzuhalten! Weiterhin gilt, dass ein Besuch nur symptomfrei und unter Einhaltung der allgemein gültigen Regeln zur Eindämmung der Pandemie (Maskenpflicht, etc.) möglich ist. Vor dem Besuch einer Partie wird dringend empfohlen, sich auf den Kanälen des Heimclubs über die aktuelle Situation zu informieren. Zudem empfiehlt die SPAR Premium League in der aktuellen Situation vom Besuch von Auswärtsspielen der eigenen Mannschaft abzusehen.

Alle Partien der SPL1 können als Livestream im Matchcenter von handball.ch und auf handballTV.ch mitverfolgt werden.

Zuschauer-Situation in der SPL1

LK Zug (Sporthalle)

  • Heimspiel am 7.11. ohne Zuschauer

 

DHB Rotweiss Thun (Gotthelfhalle)

  • Keine Zuschauer erlaubt

 

Spono Eagles (Kirchmatte)

  • Heimspiele ohne Zuschauer

 

LC Brühl Handball (Kreuzbleiche)

  • Informationen folgen

 

HSC Kreuzlingen (Egelseehalle)

  • Heimspiel am 7.11. ohne Zuschauer

 

Yellow Winterthur (Eulachhalle)

  • 50 Zuschauer zugelassen. Tickets gehen nur an Saisonkartenbesitzer von Yellow

 

HV Herzogenbuchsee (Mittelholz)

  • Informationen folgen

 

GC Amicitia Zürich (Saalsporthalle)

  • Informationen folgen

 

LK Zug (Sporthalle)

  • generelle Maskenpflicht ab 12 Jahren (Kauf vor Ort möglich)
  • Kontaktdatenerfassung via App oder per Präsenzliste
  • Der Verzehr von Essen und Trinken darf nur am Sitzplatz oder ausserhalb der Halle erfolgen

Link zum Schutzkonzept des LKZ.

 

DHB Rotweiss Thun (Gotthelfhalle)

  • Update vom 23.10.: keine Zuschauer erlaubt!

Link zum Schutzkonzept von Rotweiss.

 

Spono Eagles (SPZ)

  • maximale Zuschauerzahl: 200
  • Der einzige Zugang erfolgt von aussen auf Hallenbodenniveau (Ausschilderung beachten)
  • Durch den Haupteingang des SPZ wird kein Eintritt gewährt
  • generelle Maskenpflicht im gesamten Gebäude
  • Kontaktdatenerfassung via App

Link zum Schutzkonzept von Spono.

 

LC Brühl Handball (Kreuzbleiche)

  • Kontaktdatenerfassung via App
  • generelle Maskenpflicht ab 12 Jahren (Kauf vor Ort möglich)
  • "Verkehrsbereiche" weisen den Weg zu den Sitzplätzen
  • Essen und Trinken ist nur im Aussenbereich der Sportanlage gestattet

Link zum Schutzkonzept des LCB.

 

HSC Kreuzlingen (Egelseehalle)

  • maximale Zuschauerzahl: 300
  • Kontaktdatenerfassung via App oder per Präsenzliste
  • generelle Maskenpflicht
  • reduziertes Speisenangebot

Link zum Kreuzlinger Schutzkonzept.

 

Yellow Winterthur (Eulachhalle)

  • Kontaktdatenerfassung via App oder per Präsenzliste
  • generelle Maskenpflicht ab 12 Jahren (Kauf vor Ort möglich)
  • Verzehr von Essen und Trinken nur am Sitzplatz oder ausserhalb der Halle erlaubt

Link zum Schutzkonzept von Yellow.

 

HV Herzogenbuchsee (Mittelholz)

  • Update vom 23.10.: keine Zuschauer erlaubt!

Link zum HVH-Schutzkonzept.

 

GC Amicitia Zürich (Saalsporthalle)

  • generelle Maskenpflicht - auch auf der Tribüne
  • Kontaktdatenerfassung via App 
  • Sektor A für die Gästefans, B & C für die Heimfans

Link zum Schutzkonzept von GC Amicitia.

 

Der SHV ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz.
Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF.

Schweizerischer Handball-Verband ,
Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 -
shv-fsh@handball.ch


Zum Seitenanfang