Weitergabe von Adressdaten an SHV-Partner – 

Möglichkeit des Verzichts auf exklusive Angebote

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) konnte zuletzt erfreulicherweise wichtige Sponsorenverträge verlängern. Alle Sponsoren und Partner leisten einen wesentlichen Anteil an das Jahresbudget des SHV und damit an die Entwicklung des Handballsports in der Schweiz. Von sämtlichen Partnerschaften des SHV sollen alle Handballerinnen und Handballer gleichermassen profitieren. Einer der Vertragsbestandteile ist darum weiterhin die Zurverfügungstellung der Adressdaten unserer Community für exklusive Angebote.

Wer künftig keine Marketingaktivitäten und Angebote der SHV-Partner mehr erhalten möchte, kann die Weitergabe seiner persönlichen Daten bis spätestens 7. Februar 2018 per Mail an mue(at)handball.ch (Ressort Marketing und Events) untersagen.

Nein zu «No-Billag» – der Sport in seiner

Vielfältigkeit braucht eine starke SRG

Schweizer Radio und Fernsehen machen emotionale Sportmomente für die ganze Nation gemeinsam erlebbar. Dank den Gebühren haben Schweizerinnen und Schweizer Zugang zu sportlichen Hintergrund-Geschichten, nationalen Meisterschaften und internationalen Top-Events. Vor allem aber wird der Schweizer Sport in seiner ganzen Breite grossgeschrieben. Am 4. März stimmen wir über die No-Billag-Initiative ab, die die Gebühren für Radio und Fernsehen in der Schweiz abschaffen und die Sendekonzessionen an die Meistbietenden versteigern will. Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) schliesst sich der Position von Swiss Olympic an und empfiehlt die Ablehnung der Initiative.

Relaunch der SHV-Website im Juli: Neue

Prozesse und Anpassungen für die Vereine

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) arbeitet mit Hochdruck am Aufbau einer neuen Website, deren Aufschaltung für Juli 2018 geplant ist. Die neue Website wird in Sachen Technik und Benutzerfreundlichkeit selbstverständlich auf dem neuesten Stand sein. Für die Vereine ergeben sich dadurch zwangsläufig Anpassungen von bisher gewohnten Prozessen und Dienstleistungen. So wird der bisherige Spieldaten-Service für Vereins-Websites mit Inbetriebnahme der neuen Website abgestellt. Sämtliche Daten können (und müssen) künftig ausschliesslich über die seit 2016 bestehende API-Schnittstelle abgerufen werden.

Intensive Schiedsrichter-Karriereförderung

am 19. master cup in Zug und Muotathal

Am Wochenende vom 12. bis 14. Januar wurde in Zug und Muotathal der 19. master cup mit zehn Nachwuchs-Nationalmannschaften ausgetragen. Die Spiele am renommierten internationalen Turniers wurden auch dieses Jahr von förderungswürdigen Schiedsrichtern aus dem Programm «Karriereförderung» des Schweizerischen Handball-Verbands (SHV) geleitet. Das Ziel dieses international einzigartigen Programms besteht darin, die Qualität der Spielleitungen zu verbessern und talentierte und lernwillige Schiedsrichter schneller an die Spitze zu bringen. Das Vorzeigebeispiel sind Arthur Brunner und Morad Salah.

Weniger Spiele, mehr Reichweite:

Plus 20 Prozent Views auf handballTV.ch

In der ersten Hälfte der Saison 2017/18 haben die Live-Übertragungen auf handballTV.ch über 170'000 Views erzielt. Im Vergleich zur Vorjahresperiode (140'000) bedeutet das eine Zunahme um mehr als 20 Prozent – und das bei deutlich weniger übertragenen Partien. Auf handballTV.ch werden vor allem Spiele der Nationalliga A der Männer, der SPAR Premium League 1 der Frauen sowie Länderspiele live übertragen. Die Livestreams auf handballTV.ch werden zum grössten Teil durch die Vereine produziert, die ihre Heimspiele auf die Plattform übertragen. Das System wurde eigens von wackerTV für den SHV entwickelt.

Veranstalter für die Minihandball-

Festivals 2019 und 2020 gesucht

Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) sucht für die Minihandball-Festivals in den Jahren 2019 und 2020 einen oder zwei Ausrichter. Die Termine für die Kindersport-Grossanlässe stehen bereits fest: 25. und 26. Mai 2019, beziehungsweise 16. und 17. Mai 2020. Am Minihandball-Festival stehen jeweils an zwei Tagen rund 1'200 Kinder in den Disziplinen Softhandball, Minihandball sowie Mini-Beachhandball im Einsatz. Interessierte Vereine melden sich bitte direkt bei Daniel Willi (daniel.willi(at)handball.ch).

Spielorte und Veranstalter der

Regionalen Cup-Wochenenden

Am Wochenende vom 17. und 18. März 2018 werden an sieben verschiedenen Orten in der Schweiz die regionalen Cupsieger ermittelt. Am Samstag finden in jeweils drei Kategorien die Halbfinals statt (ausgenommen die Nordwestschweiz), am Sonntag in bis zu sechs Kategorien die Endspiele. Die Spielorte und lokalen Veranstalter stehen fest.

Romandie: Sous-Moulin, Thônex (CS Chênois Genève Handball)
Ostschweiz: Eulachhalle, Winterthur (Seen Tigers)
Zürich: Turnhalle Stigeli, Affoltern a/A (HSV Säuliamt)
Aargau Plus: Stadthalle, Olten (HV Olten)
Bern Jura: Sporthalle Grien, Lyss (PSG Lyss)
Innerschweiz: Rossmoos, Emmen (Handball Emmen)
Nordwestschweiz: Sporthalle, Birsfelden (TV Birsfelden)*

* in der Nordwestschweiz werden nur die Finalspiele am Sonntag, 18. März, ausgetragen. Die Halbfinals werden bis am 17. März in den Hallen der entsprechenden Vereine gespielt.

Save the Date: Frauen-Länderspiele

im Frühjahr in Siggenthal und Sursee

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft bestreitet am 21. März in Siggenthal (gegen die Ukraine) sowie am 30. Mai in Sursee (gegen Kroatien) ihre beiden verbleibenden Heimspiele der EM-Qualifikation. Die SHV-Auswahl braucht in den beiden Begegnungen möglichst viel Unterstützung des Publikums, um gegen die Favoriten aus Osteuropa und vom Balkan einen Coup zu landen. Der Vorverkauf für die beiden Spiele startet voraussichtlich Anfang Februar bei Ticketcorner. Die vierte Mannschaft der Gruppe ist Europameister Norwegen. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für die EM-Endrunde.

Handballworld Jubiläumsausgabe –

Jetzt bestellen!

Das einzige Schweizer Handball-Magazin feiert mit einer über 200 Seiten starken Jubiläumsausgabe 30 Jahre Schweizer Handball. Zum Saisonstart 1988 erschien die erste Ausgabe des damaligen «Handball» und heutigen «Handballworld». In dieser Jubiläumsausgabe blicken die Macher auf die Highlights der letzten 30 Jahre zurück, stellen u.a. die Meister-Dynastien, die Traditionsklubs und die 30 Top-Stars bei den Frauen und Männern vor. Nicht fehlen darf mit dem Cupfinalbericht und dem Artikel zum Abschneiden der Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation auch die Aktualität. Dies und noch vieles mehr liest du im grossen Jubiläumsheft von Handballworld. Jetzt für 12 Franken (inkl. Versandspesen) bestellen, unter Angabe der vollständigen Zustelladresse, mit E-Mail an verlag(at)handballworld.com.

Mittwoch, Freitag, Sonntag: Drei weitere

EM-Spiele live auf TV24 und TV25

TV24 und TV25 zeigen in der Schlussphase der EM-Endrunde in Kroatien drei weitere hochkarätige Spiele live im FreeTV in der Schweiz. Bereits heute Mittwochabend (20.25 Uhr, TV24) ist die Hauptrundenbegegnung zwischen Gastgeber Kroatien und Weltmeister Frankreich zu sehen. Am Freitag (20.25 Uhr, TV25) folgt ein Halbfinal, und am Sonntag (20.25 Uhr, TV24) das Endspiel und den Europameistertitel. Die Spiele auf TV24/TV25 werden von Manuel Schnellmann und Iwan Ursic kommentiert. Sämtliche Partien der EM-Endrunde in Kroatien sind unter ehfTV.com auch als Livesteam im Web zu empfangen.

Schweizerischer Handball-Verband (SHV)
Tannwaldstrasse 2
4600 Olten
+41 (0)31 370 70 00
shv-fsh@handball.ch
www.handball.ch
 
Offizieller Newsletter des SHV
Adresse abmelden/mutieren
 
Der Schweizerische Handball-Verband (SHV) ist der nationale Fachverband und das Kompetenzzentrum für den Handballsport in der Schweiz. Der SHV ist Mitglied von Swiss Olympic sowie des Handball-Weltverbands IHF und der Europäischen Handball Föderation EHF. Er führt und vereint neben den Nationalmannschaften und den nationalen Aufgaben auch die beiden Spitzenligen Swiss Handball League (SHL) und SPAR Premium League (SPL) sowie die sieben regionalen Verbände. Mit einem Team von rund 20 Vollzeitstellen in den Bereichen Spielbetrieb und Schiedsrichter, Leistungssport und Ausbildung, Handballförderung, Marketing und Events sowie Finanzen und IT operiert der Schweizerische Handball-Verband von seinem Hauptsitz in Olten.