Schweizerischer Handball-Verband
de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Verbandssportgericht /

Verbandssportgericht VSG

 
 
 


Liveticker
Livestreams
VAT

 Rechtsgrundlagen und Zuständigkeit
 
Die Statuten des SHV bestimmen im Art. 36 die Rechtspflegeinstanzen, u.a. das Verbandssportgericht (VSG). Das Rechtspflegereglement 2016 (RPR) regelt Organisation, Zuständigkeiten, Verfahren, Rechtsprechung und Vollzug im Zusammenhang mit dem vom SHV oder in seinem Auftrag organisierten oder unterstützten Spielbetrieb sowie bei Transfer- und Qualifikationsstreitigkeiten.
 
Das RPR erklärt das VSG zuständig für Rekurse gegen erstinstanzliche Entscheide der Disziplinarkommission Leistungssport (DKL), der Disziplinarkommission Breitensport (DKB) und der Transfer- und Qualifikationskommission (TQK).
 
Die Urteile des VSG sind endgültig.
 
 Mitglieder Verbandssportgericht (VSG)
 
Die Mitglieder des VSG arbeiten beruflich als Oberrichter, Staatsanwälte, Rechtsanwältinnen bzw. Rechtsanwälte und in weiteren juristischen Funktionen. Alle haben einen engen persönlichen Bezug zum Sport, viele haben aktiv Handball gespielt, waren Trainerin/Trainer, SR usw.
 
 
Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Datenschutz