de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Livestreams
Mobiliar Topscorer
zurück

15.05.2018
ETH Zürich und Uni Basel sind Schweizer Hochschul-Meister

Die ETH Zürich bei den Männern und die Uni Basel bei den Frauen haben sich im Rahmen der Swiss Universities Championships (SUC) am vergangenen Wochenende in Tenero die Schweizer Meistertitel im Hochschul-Handball gesichert. Bei den Männern traten fünf Teams an, die Frauen waren erstmals überhaupt vertreten; bei der Premiere mit drei Mannschaften.

Die ETH Zürich gewann den Männer-Final gegen Uni Genève deutlich mit 17:7. Die ETH hatte sich bereits im Halbfinal gegen den Lokalrivalen Uni Zürich deutlich mit 15:9 durchgesetzt. Den zweiten Halbfinal gewannen die Genfer mit 18:12 gegen die Uni Bern. Bei den Frauen spielten sich die Uni Basel und die Uni Bern in den Final. Die Baslerinnen behielten mit 9:7 das bessere Ende für sich.

Die erstmalige parallele Durchführung von beiden Kategorien war ein Erfolg. Die Organisatoren hoffen, dass 2019 weitere Hochschulen Teams in beiden Kategorien stellen werden. Die ausgeglichenen Mannschaften lieferten sich spannende, aber faire Spiele. Die vom SHV gestellten Schiedsrichter sorgten für klare Verhältnisse; es gab kaum umstrittene Szenen.

Rangliste Männer
1. ETH Zürich
2. Uni Genève
3. Uni Bern
4. Uni Zürich
5. Uni St. Gallen

Rangliste Frauen
1. Uni Basel
2. Uni Bern
3. Uni Zürich
 

ETH Zürich (Männer).

 

Uni Basel (Frauen).

    
Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches