de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

Aus der Pole-Position
Nach dem 29:23-Heimsieg gegen den HC Kriens-Luzern ist den Kadetten in der Quali Platz 1 nicht mehr zu nehmen. Gegen Kriens-Luzern traf Manuel Liniger neun Mal.
27.03.2016
NLA: Kadetten stehen als Qualfikationssieger fest

Die Kadetten Schaffhausen stehen zwei Runden vor Schluss als Qualifikationssieger fest. Der Meister der letzten beiden Jahre baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze dank dem 29:23-Heimsieg gegen Kriens-Luzern auf fünf Punkte aus. Es ist das erste Mal seit 2012, dass die Kadetten als Qualifikationssieger in die Playoffs gehen.

Die Kadetten zeigten vorab in der ersten Halbzeit gegen Kriens-Luzern eine starke Leistung und sorgten früh für die Entscheidung. Zur Pause lagen die Gastgeber mit 19:10 in Front. Bester Torschütze war Manuel Liniger mit neun Treffern.

Kriens-Luzern wird die anhaltende Erfolgslosigkeit mit nunmehr acht Partien ohne Sieg wohl die Teilnahme am finalen Meisterrennen kosten. Der Rückstand auf den letzten der vier Playoff-Plätze beträgt drei Punkte. Ein Sieg in der nächsten Runde gegen das viertplatzierte St. Otmar St. Gallen am 13. April ist Pflicht für die Innerschweizer. Dann kann Kriens-Luzern vielleicht wieder auf den lange ausgefallenen Goalie Roman Schelbert zählen.

Teilen mit:

Quelle: Sportinformation (Si)

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches