de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

10.03.2016
Lakers Stäfa: Lukas Maag kommt - Philipp Jaeger geht

Der Kader der Lakers Stäfa für die kommende Spielzeit nimmt Konturen an. Nach den Vertragsverlängerungen der beiden Esten Marius Aleksejev und Marius Lepp sowie Gulliver Stocker melden die Gelb Schwarzen nun den ersten Neuzugang: Lukas Maag wird auf den Frohberg zurückkehren.

Der 25-Jährige ist seit der Spielzeit 2014/2015 für den B-Ligisten STV Baden aktiv und hat bei seinem alten Verein nun einen Vertrag bis 2018 unterschrieben: „Ich freue mich sehr, dass die Verantwortlichen der Lakers an mich herangetreten sind. So kann ich mit meinen alten Kollegen wieder um Punkte kämpfen. Ich möchte mit vollem Einsatz zum Erfolg des Teams beitragen und dadurch mich und das Team weiterbringen“, sagt der Spielmacher, der von 2009 bis 2014 insgesamt 136 Ligaspiele für die Gelb Schwarzen bestritt und dabei 174 Tore erzielte.
 
„Wir freuen uns, dass Lukas wieder dorthin zurückkehrt, wo er seine grössten Erfolge feiern konnte. Er kennt den Verein und das Umfeld bestens und wir glauben, dass er mit seiner Erfahrung dem Lakers-Spiel seinen Stempel aufdrücken wird“, meint Team-Manager Dani Perisa.
 
Philipp Jaeger wird die Seebuben hingegen nach dieser Spielzeit verlassen. Die Verantwortlichen der Lakers und der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler einigten sich darauf, die beidseitige Option auf eine Vertragsverlängerung nicht zu ziehen. Jaeger, der im Sommer 2015 vom deutschen Bundesligisten VfL Gummersbach nach Stäfa kam, wird seine Karriere voraussichtlich in seinem Heimatland weiter fortsetzen. Vorher will er aber unbedingt mit den Lakers noch die Sensation des Klassenerhalts schaffen.
 
Der Lakers-Spielmacher wird am Ende der Saison vom Verein gebührend verabschiedet.

Teilen mit:

Quelle: Lakers Stäfa

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches