de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

News

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams

.:: Handball Schweiz News-Archiv ::.
 
zurück

Eine Verletzung mit Folgen
Flaka Dervisaj von Rotweiss Thun zog sich am 10. Februar im Spiel gegen die Spono Eagles einen Kreuzbandriss zu – und dürfte ihre Karriere deswegen beenden.
03.03.2016
Thuns Flaka Dervisaj nach Kreuzbandriss vor Karriereende

Rotweiss Thun muss nach Sarina Strahm (Auslandsemester) für den Rest der Saison auf eine weitere Schlüsselspielerin verzichten: Flaka Dervisaj zog sich am 10. Februar in der Partie gegen die Spono Eagles einen Kreuzbandriss zu – mit gravierenden Folgen. Gemäss den Aussagen der 25-jährigen Rückraumspielerin auf der Vereins-Website wird sie ihre Karriere beenden.

«Ich habe schon vor drei Jahren nach meinem ersten Kreuzbandriss für mich entschieden, dass falls mir dies nochmals passiert, ich ganz aufhöre. (...) 2016 sollte mein Jahr werden und das wird es halt nicht mehr. Jetzt ist der Zeitpunkt da, wo ich meine Handballschuhe an den Nagel hängen sollte und das werde ich auch», sagt Flaka Dervisaj. Das komplette Interview ist auf rotweissthun.ch zu lesen.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger | Bild: René Jäger.

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches