de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

26.02.2016
Trainer Silvio Wernle verlässt RTV Basel am Saisonende

Trainer Silvio Wernle wird laut "Basler Zeitung" den NLA-Abstiegsrunden-Teilnehmer RTV Basel am Saisonende verlassen. Der Entscheid soll bereits im vergangenen Herbst intern gefallen sein. Der ehrenamtlich tätige Wernle ist beruflich in einer Führungsposition bei einem Finanzunternehmen stark eingebunden.

Wernle war am vergangenen Wochenende vom Medienchef des RTV Basel nach der 21:23-Niederlage gegen Lakers Stäfa via Medienmitteilung scharf attackiert worden: "Die Schuld an dieser absolut unnötigen und ärgerlichen Niederlage trägt nicht die Mannschaft, sondern Trainer Silvio Wernle." Peinlich sei der Auftritt gewesen und unerklärlich, weshalb der Coach drei seiner besten Torschützen nach der Pause auf die Bank gesetzt habe.

Wernle hatte darauf nicht reagiert, weil er sich "nicht auf dieses Niveau" begeben wollte. Mittlerweile soll das Team selbst die Verantwortung für die schwache Leistung übernommen haben

Teilen mit:

Quelle: Sportinformation (Si)

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches