de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

135 Volltreffer
In der SPAR Premium League feiern die vier Favoriten deutliche Siege und erzielen zusammen 135 Tore: Am meisten der LC Brühl beim 39:31 gegen Yellow Winterthur.
08.02.2016
SPL: Auch Rotweiss Thun definitiv in der Finalrunde

In der SPAR Premium League hat sich die Zweiklassengesellschaft am Wochenende weiter verdeutlicht: Die vier Mannschaften über dem Trennstrich siegten gegen die vier Mannschaften darunter – und feierten allesamt Schützenfeste. In Bezug auf Final- und Abstiegsrunde sind damit bereits vier Spiele vor Schluss alle Entscheidungen gefallen.

Rotweiss Thun schaffte den nun auch rechnerisch sicheren Einzug in die besten Vier mit einem 31:22-Heimsieg gegen ATV/KV Basel. Der Mist war nach knapp 40 Minuten beim Stand von 20:13 für das Heimteam geführt. Flaka Dervisaj war für die Berner Oberländerinnen neunmal erfolgreich, davon sechsmal von der Siebenmeterlinie. Der LK Zug absolvierte derweil ein erfolgreiches Gastspiel beim BSV Stans: Der Schweizer Meister setzte sich souverän mit 32:20 durch und bleibt damit der Verfolger der beiden Spitzenteams.

Diese gaben sich am Wochenende keine Blösse: Die Spono Eagles gewannen auswärts gegen GC Amicitia Zürich nach 17:8-Pausenführung mit 33:19. Nachwuchs-Nationalspielerin Xenia Hodel überzeugte mit sieben Toren aus sieben Versuchen. Die beste Offensivleistung zeigte am Wochenende Leader Brühl – wenn dafür auch die Defensive etwas zu wünschen übrig liess. Die St. Gallerinnen gewannen gegen Yellow Winterthur mit 39:31 (22:16). Der vom Heimteam in der Schlussphase angestrebte 40. Treffer fiel eine Sekunde zu spät.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger | Bild: Felix Walker.

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches