de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

25.01.2016
NLA: Kadetten gewinnen Testspiel gegen HC Kriens-Luzen

Die Kadetten fuhren nach dem Testsieg bei Bregenz einen weiteren Sieg in der Innerschweiz ein. Beim HC Kriens-Luzern gewannen die Schaffhauser deutlich mit 30:20. Die Kadetten mussten dabei ohne die verletzten Luka Maros und Nikola Portner sowie David Graubner (krank) antreten. Nikola Portner wurde abermals durch Espoirs-Torhüter Kaj Stokholm ersetzt, der bereits bei Bregenz einen überzeugenden Auftritt im Kadetten-Tor hatte.

“Der Test verlief für uns sehr erfreulich”, bilanzierte Kadetten-Manager Gabor Vass nach dem Spiel, “vor allem die Verteidigung trat viel besser auf.” Auch der junge Zoran Markovic (sonst bei den Espoirs) zeigte beispielsweise in der Defensive eine ansprechende Leistung, die Deckung hielt den NLA-Vertreter aus Kriens auf 20 Gegentreffer. Vorne traten die Kadetten dazu sehr strukturiert auf und erzielten wieder 30 Treffer (bei Bregenz waren es noch 32).

Der Testsieg ist für die Schaffhauser auch psychologisch sehr wichtig, da sie gegen den gleichen Gegner am 3. Februar zu Hause im Cup-Viertelfinal antreten werden (19.30 Uhr, BBC Arena). “Es wäre aber falsch, nun bereits mehr in dieses Ergebnis zu interpretieren”, so Gabor Vass, “dies war ein Freundschaftsspiel – die Cuppartie wird wieder anders werden. Da wir aber zu Hause spielen und dort sehr stark sind, bin ich äusserst optimistisch.”

Die Kadetten tragen nun ihr nächsten Testspiel am kommenden Mittwoch beim österreichischen Verein Alpla Hard aus, die Espoirs spielen am selben Abend zu Hause gegen den NLA-Vertreter Lakers Stäfa.

Teilen mit:

Quelle: Kadetten Schaffhausen

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches