de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

News

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams

.:: Handball Schweiz News-Archiv ::.
 
zurück

16.01.2016
Die Schweiz in Sittard ohne Lukas von Deschwanden

Die Schweizer Nationalmannschaft muss am Sonntag (14 Uhr) im entscheidenden Spiel der WM-Qualifikation auswärts gegen die Niederlande wie befürchtet auf Lukas von Deschwanden verzichten. Der Rückraumspieler von Wacker Thun wurde nach seiner Bauchmuskelzerrung, die er sich am Yellow Cup zugezogen hatte, nicht rechtzeitig wieder fit.

Damit geht die SHV-Auswahl von Trainer Rolf Brack mit den gleichen 16 Spielern in die Partie in der Fitland XL-Halle, die schon das Heimspiel in Aarau am vergangenen Mittwoch bestritten hatten. Nach der 21:24-Niederlage in der Schachenhalle benötigt die Schweiz in der Niederlande einen Sieg mit mindestens vier Toren Differenz, um den Einzug in die Playoffs noch zu schaffen. Sollten die Schweizer die Partie mit drei Toren Differenz gewinnen, würde die höhere Anzahl der erzielten Auswärtstore über das Weiterkommen entscheiden.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches