de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

Erfolgreiche 1996er
Zum Auftakt des 17. master cup gewinnen die 1996er-Junioren gegen Tschechien mit 26:24. Die anderen SHV-Nationalmannschaften verlieren allesamt knapp.
16.01.2016
master cup: Nur die U20-Junioren am Freitag siegreich

Zum Auftakt des 17. master cup in der Zentralschweiz haben aus Schweizer Sicht einzig die U20-Junioren einen Sieg gefeiert: Die SHV-Auswahl von Trainer Michael Suter setzte sich gegen Tschechien mit 26:24 (16:7) durch. Für die anderen Schweizer Mannschaften gab es jeweils hauchdünne Niederlagen.

Die Partie der U20-Junioren vor 330 Zuschauern in Wolhusen nahm einen aussergewöhnlichen Verlauf. Tschechien führte zunächst mit 3:0 und nach zehn Minuten mit 4:3, ehe die Schweizer die Wende schafften und sich bis zur Pause auf 16:7 absetzten. Die Tschechen verkürzten zwar im zweiten Durchgang den Rückstand, doch die Hypothek erwies sich als zu gross. Beste Torschützen für die Schweiz waren Simon Schild (8/2) und Florian Leitner (5).

Die U20-Juniorinnen lieferten sich mit Slowenien eine ausgeglichene Partie, die sie nach 15:15-Pausenstand knapp mit 26:28 verloren. Es waren vorab nicht genutzte Chancen, die in der zweiten Halbzeit den Unterschied ausmachten. Ebenfalls eine knappe Niederlage (25:27) gegen Slowenien mussten die U18-Juniorinnen hinnehmen.

Gleich zwei Niederlagen mit nur einem Tor Differenz gab es für die U16- und U18-Junioren. Die jüngste Auswahl unterlag Österreich mit 28:29. Die Mannschaft von Trainer Thomas Umbricht hatte sich dabei nach 11:16-Pausenrückstand noch einmal herangekämpft. Die U18 verlor gegen die SG Pilatus mit 21:22. Der entscheidende Treffer für die Luzerner fiel neun Sekunden vor Schluss.

Teilen mit:

Quelle: Marco Ellenberger

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches