de  |  fr Seite durchsuchen
Schrift vergrössern Home Kontakt Sitemap
   
Home / Medien /

Handball Schweiz News-Archiv

 
 
 
 


Liveticker
Mobiliar Topscorer
Livestreams
zurück

Ein Erfolg zum Abschluss
Die Schweizer U18-Nationalmannschaft schliesst den Sparkassen Cup in Merzig mit einem 32:30-Sieg gegen die Niederlande und damit auf dem siebten Platz ab.
30.12.2015
Schweizer U18 gewinnt zum Abschluss gegen Holland

Die Schweizer U18-Nationalmannschaft hatte am letzten Spieltag beim internationalen Turnier in Merzig noch zwei harte Spiele gegen Polen und Holland zu absolvieren. Während die SHV-Auswahl gegen Polen beim 19:24 (9:15) trotz einer in der zweiten Halbzeit sehr brauchbaren Defense um Abwehrchef Philip Novak ohne Siegchance blieb, konnte gegen Holland der langersehnte Sieg erkämpft werden. In einer torreichen Begegnung setzten sich die Schweizer in der Schlussphase mit 32:30 (16:17) durch.

Gegen Polen konnte offensiv nur Regisseur Jonas Schelker (8/4) überzeugen, während unter Führung desselben gegen Holland die beiden Halbspieler Michael Kusio (8) und Noah Haas (9) sehr gute Wurfquoten aufwiesen. Für die Schweizer geht das lehrreiche und aussagekräftige Turnier auf Platz sieben zu Ende – erfreulicherweise mit einem positiven Erlebnis zum Schluss.

Schweiz – Polen 19:24 (9:15)
Schweiz: Staub (5 Paraden)/Schaffhauser (4 Paraden); Schelker (8/4), Kusio (3), Reichmuth (3), Delchiappo (3), Novak (1), Zehnder (1), Heer, Haas, Ardielli, Achermann, Bührer, May, Vanat. Schweiz ohne Felder (verletzt).

Schweiz – Holland 32:30 (16:17)
Schweiz: Staub (8 Paraden)/Schaffhauser (2 Paraden); Haas (9), Kusio (8), Schelker (4/2), Delchiappo (3), Ardielli (3), Reichmuth (2), Novak (1), Bührer (1), May (1), Vanat, Heer, Zehnder, Achermann. Schweiz ohne Felder (verletzt).

Teilen mit:

Quelle: Schweiz U18

Anzeige
web by zynex | hosting by ssn Schweizerischer Handball-Verband, Tannwaldstr. 2, Postfach 1750, 4600 Olten
Tel. +41 31 370 70 00 - Fax +41 31 370 70 09 - shv-fsh@handball.ch
Impressum | Rechtliches